MEMBER LOGIN

sprachedseele websiteHat Ihr Kind:

- Lernstörungen, AD(H)S,
- Schwierigkeiten in der Schule oder mit Freunden,
- Verhaltensauffälligkeiten (wie z.B. viel Wut, Motivationslosigkeit, Desorganisiertheit, Hibbeligkeit),
- Körperliche Symptome (wie z.B. häufig Kopfweh, Bauchweh, Nervosität, Schlafstörungen, Nägelkauen, Bettnässen),
- eine oder mehrere Behinderungen,
- Stress, Ängste, depressive Verstimmungen, Zwanghaftigkeiten,
- Hochbegabung,
- Hochsensibilität,

oder wurde es

- zum Außenseiter,
- zum Mobbing-Opfer, zum schwarzen Peter,
- Unfall-Opfer,
- Scheidungs-Opfer,
- stigmatisiert,

so kann ein psychotherapeutischer Prozess tiefenpsychologisch, gestalttherapeutisch, musik-, bewegungs- und lerntherapeutisch sehr unterstützend und lösend hilfreich sein. In kindgerechter oder jugendlich gerechter Sprache, im Spiel, im freien Bewegungsausdruck im Park, werden wir uns sensibel den Themen annähern und diese lösend lindern und erleichtern.