MEMBER LOGIN

Im Dialog das klare Denken lernen & geistige Kreativität erwecken!

Dies Angebot folgt der weisheitsliebenden Tradition des platonischen Dialoges – nur nun gute 2400 Jahre später in der heutigen Sprache, mit den heutigen Themen und: in einem gemeinschaftlich-denkenden Miteinander.
Auch wenn ich dazu einlade, den Rahmen halte und Impulse herein gebe, möchte ich zu einem Gemeinschaftsprozess der Bildung von Denken und des Geistes einladen – nicht, wie Platon, als Weisheitslehrer, der die anderen darin ausbildet.

Dieser uns bildende Gemeinschaftsprozess kann gelingen, wenn wir versuchen, mit dem zu Verfügung stehenden Interesse, Reflektionsmöglichkeiten und vor allem Respekt vor dem Denken eines anderen darauf zu antworten, Bezug zu nehmen, das Eigene herein zu bringen.

Es gilt nicht eine weitere „Diskussionsrunde“ zu eröffnen, in der jeder von sich gibt, „wie es eben ist“, „was man tun muss“, „was völlig daneben ist“ .... Ihr kennt das wahrscheinlich.
So verstehe ich meine Aufgabe nicht darin, „zu sagen wie es ist“ – und niemand darf das hinterfragen – im Gegenteil – ich würde mich sehr freuen, auch auf meine Äußerungen Gedanken, Fragen, Hinterfragungen, andere Perspektiven zu lesen!

Meine Aufgabe verstehe ich darin, den menschlichen und inhaltlich substanziellen Rahmen für so ein gemeinschaftliches Entwickeln anzubieten und zu wahren.
Unsere Kapazitäten,
geistige Horizonte zu öffnen,
Komplexitäten und Freiheiten im Geiste zu steigern,
Kreativität und Beweglichkeit im Geiste trotz anwesender Emotionalität zu leben und
kluges Gestalten einer tragfähigen Zukunft eröffnet,
dann wären das weisheitsliebende und denkenbildende platonische Dialoge,
wie sie im anspruchsvollen Leben des 21. Jahrhunderts gebraucht werden.

Jeder und jede, der und die daran Interesse hat, ist willkommen, daran teilzunehmen.

Da dies ein Gemeinschaftsprozess ist und doch ich den Rahmen biete, ist das Honorar für diese Teilnahme kein Honorar sondern die Zustimmung eines jeden Teilnehmers/Teilnehmerin, dass ich das an alle Geschriebene auch für mögliche Veröffentlichungen o.ä. verwenden darf.
Aktive TeilnehmerInnen verstehe ich solche, die ab und an, wenn sie ein Thema beschäftigt, oder ein herumgeschickter Dialog anspricht, mir schreiben.
Passive TeilnehmerInnen verstehe ich solche, die nur lesend dabei sind – diese wenden sich bitte an mich, da dann gesondert ein gewisser Ausgleich vereinbart werden sollte.

Bitte schreibt mich an, für was Du Dich anmelden möchtest!
Bei der Bildung des Geistes auf kreative, respektvolle und zukunftsfähige Weise, wäre es mir eine Ehre mit Euch zusammen einen kleinen Beitrag der Welt schenken zu können.

Herzlich, Karin Pixner

Dialoge - Wie alles begann

Dialoge - Krisis - Umgang mit Verhärtung

Dialoge - Krisis - Beziehungsthemen

Dialoge - Krisis - Vermischung der Ebenen

Dialoge - Krisis - Leben und Tod