MEMBER LOGIN

„Autonomie“ – Pallotti-Haus Freising

Vorträge und Seminare

 

13. – 15.03.20 I Forschende Freundeskreise

19.03.20 I Vortrag „Satt & Glücklich“ -VHS Ottobrunn

20. – 22.3.20 I Lebensschule II - geschlossene Gruppe

24. – 26.4.20 I "Eine gute Zukunft ist möglich!" – Systemische Familienaufstellung - Palotti-Haus Freising

30.04.20 I Vortrag „Satt & Glücklich“ -VHS Haar

8.05.20 I Vortrag „Was nährt Körper & Seele und lässt beide gesunden?“ - Krebs-Selbsthilfe-Gruppe Schongau

13.05.20 I Vortrag „Liken oder Leben?“ – VHS Peißenberg

15. – 17.5.20 I Sein, um zu werden II – Teil 5

26. – 28.6.20 I Lebensschule II

3. – 5.7.20 I „Autonomie“ – Pallotti-Haus Freising

24.-26.07.20 I "Satt und Glücklich" - Teil II- geschlossene Gruppe

7. – 11.8.20 I Sommerseminar I - Urvertrauen

12. – 16.8.20 I Sommerseminar II- Kreativität & Lebenslust

23. – 25.10.20 I Lebensschule II

6. – 8.11.20 I Liebe und Glück in Beziehungen – Systemische Familienaufstellung - im Pallotti-Haus Freising

27. – 29.11.20 I Sein, um zu werden  II – Teil 6

 

Abendliche Monats-Gruppen:
Essverhalten & Psyche
Autonomie – Mediensucht, Selbstorganisation, Konzentration

 

Falls Sie sich für eines der Sommerseminare näher interessieren oder am Überlegen sind, ob Sie daran teilnehmen, würde ich mich für meine Planung über ein (gern auch ein unverbindliches) Feedback sehr freuen.

 

Zudem plane ich ein weiteres Einführungs-Seminar für „Satt & Glücklich“. Gerne können sich Interessentinnen und Interessenten dafür bei mir via email melden! Bitte schreibt mich an, wenn Ihr Interesse an diesem wunderbaren Prozess habt. Das erste Einführungs-Seminar im Januar diesen Jahres war sehr erfüllend und bewegend.

 

Vorschau auf 2021

2021 wird eine neue Gruppe als Lebensschule III starten: 

Vom Lebens-Schüler zum Lebens-Künstler

Selbst-Entwicklung als Lebenskunst im Alltagsleben

 

Ähnlich wie Lebensschule I und II werden wir aufbauend menschlich-grundlegende tiefenpsychologische und spirituelle Elemente auf der Reise durch die Psyche und Seele, den Geist und den Körper, das Beziehungs- und Liebesleben hin zur authentischen Selbst-Entwicklung im Raum des Werdens begleiten.

Diesmal jedoch, im Unterschied zu den ersten zwei Gruppen, wird sich die Reise vielmehr anhand der praktischen Themen, wie sie im Alltags-Leben uns herausfordern, orientieren. Solche Themen sind z.B. Balance von Aktivität und Passivität, Work-Life-Balance, sinnerfülltes Tun, kreativer Selbstausdruck, Alltags-Süchte (z.B. Ernährung, Ess-und Trink-Verhalten, Medien, Bewegung), Ordnungs- und Struktur-Verhalten, "endlich Schlafen", "einfach mal Sitzen"....

Dies ermöglicht eine Übung und Vertiefung des Erfahrenen an jedem Tag des eigenen alltäglichen Lebens.