Sein,
um zu werden

Psychotherapie

Die Sprache eines liebenden und interessierten Forschers ähnelt mehr einer Musik und einer Poesie.

All meine Angebote verbindet die phänomenologische Forschung
mit einer eigenen Art der Betrachtungsweise und Sprache. Phänomenologie versucht dem möglichst nahe zu kommen,
wie etwas, eine Erfahrung, ein Gegenüber sich uns zeigt,
auf uns scheint
(phainomenon, griech.: Erscheinung, Erscheinendes),
sich in der Lichtung des Schauens öffnet.

„Mir ist es ein besonderes Anliegen, dem Menschen vor mir sowie den Phänomenen, wie sie sich zeigen, in ihrer Wirkung auf Geist, Seele und Körper zu begegnen. Hierfür verbinde ich geisteswissenschaftliche mit naturwissenschaftlichen und psychologischen Kenntnissen und spirituellen Traditionen.“

Newsletter anmelden

Karin A. Pixner (M.A.)

Seminare, Coaching, Psychotherapie

Buch

Buch bestellen

Mein Buch
"Menschlichkeit und Zerstörung" ist erschienen

Neue Seminare 2022

Die neuen
Seminarangebote 2022
hier kennen lernen.

Coaching

Aktuelles

Praktische und hilfreiche
Tipps für aktuelle
Lebensfragen und Probleme

Satt & Glücklich

Wir essen selten aus körperlichen Gründen, sondern sehr häufig aus einem seelisch-emotionalen Bedürfnis heraus.

Bei Fragen zu den Terminen oder zur Anmeldung
können Sie mich jederzeit gern kontaktieren.

Liebe Besucher, aufgrund der aktuellen Entwicklungen
informiere ich Sie gern über meine Praxistätigkeit.

Scroll to Top

Mein Buch

"Menschlichkeit und Zerstörung" ist erschienen

Unser Leben ändert sich schnell und wird immer komplexer. Oft empfinden wir diese Veränderungen als Bedrohung. Angesichts der die Welt bewegenden Krisen verhärten sich die Fronten. Es bedarf einer neuen Orientierung, die bei jedem Einzelnen beginnt. Unsere persönliche Entwicklung wird relevant für uns alle. Wie können wir angesichts der Vielzahl unserer Unterschiedlichkeiten daher gemeinsam und lösungsorientiert kommunizieren und zusammenarbeiten? Wie gehen wir mit Prägungen und alten Verletzungen um, so dass wir offen für unser Gegenüber werden? Wie können wir unser zerstörerisches Verhalten erkennen und wie kann jeder in seinem Alltagsleben dazu beitragen, dass unsere Welt menschlicher wird?
>> Buchklappentext